Letzte Aktualisierung: November 09, 2021

Begriffe für Entwickler

Letzte Aktualisierung: November 09, 2021

Willkommen zu unserer Programmierschnittstelle (API) und unserem Software Development Kit (SDK)! Diese Bestimmungen sowie jegliche anderen Bestimmungen und Richtlinien, auf die verwiesen werden oder die durch Bezugnahme hierin aufgenommen wurden, bilden gemeinsam in ihrer jeweils geltenden Fassung eine rechtlich bindende Vereinbarung (die „Bestimmungen“), welche ab dem Datum des Inkrafttretens (gemäß der nachfolgenden Definition) gilt und die Ihren Zugriff auf unsere Interfaces der Programmierschnittstellen, Software oder Begleitdokumentation oder ‑materialien (gemeinsam bezeichnet als die „API“) und auf unser Software Development Kit(s) oder die Begleitdokumentation ‑materialien (gemeinsam bezeichnet als das „SDK“) sowie deren Nutzung regelt. Lesen Sie diese Bestimmungen also bitte sorgfältig durch, bevor Sie die API nutzen oder das SDK herunterladen, installieren oder nutzen. Die Bestimmungen gelten zwischen monday.com Ltd. („monday.com“, „uns“, „wir“ oder „unser/e“) und Ihnen als natürliche Person oder im Auftrag Ihres Arbeitgebers oder einer von Ihnen vertretenen juristischen Person („Sie“ oder „Ihr/e“). Sollten Sie Ihren Arbeitgeber oder eine andere juristische Person vertreten, versichern Sie hiermit, dass (a) Sie eine uneingeschränkte rechtliche Befugnis haben, Ihren Arbeitgeber oder die entsprechende juristische Person (falls zutreffend) gemäß diesen Bestimmungen zu binden; und (b) diese Bestimmungen gelesen und verstanden haben, und diesen im Namen Ihres Arbeitgebers oder der jeweiligen juristischen Person (falls zutreffend) zustimmen; und diese Bestimmungen Ihren Arbeitgeber oder die jeweilige juristische Person (falls zutreffend) binden. SIE AKZEPTIEREN, DASS DIESE BESTIMMUNGEN BINDEND SIND, UND BESTÄTIGEN UND BEKUNDEN IHRE ZUSTIMMUNG ZU DEN BESTIMMUNGEN, INDEM SIE ENTWEDER: (I) AUF DIE SCHALTFLÄCHE FÜR DIE ANNAHME DER BESTIMMUNGEN KLICKEN ODER EIN HÄKCHEN IN DAS KÄSTCHEN FÜR DIE ANNAHME DIESER BESTIMMUNGEN SETZEN; ODER (II) AUF DIE API ZUGREIFEN ODER DIESE NUTZEN UND DAS SDK HERUNTERLADEN, INSTALLIEREN ODER NUTZEN, WOBEI MASSGEBLICH IST, WELCHER FALL EHER EINTRITT (DAS „DATUM DES INKRAFTTRETENS“). SOLLTEN SIE DER EINHALTUNG ODER BINDUNGSKRAFT DIESER BESTIMMUNGEN NICHT ZUSTIMMEN ODER SOLLTEN SIE NICHT ÜBER DIE BEFUGNIS VERFÜGEN, IHREN ARBEITGEBER ODER EINE BELIEBIGE ANDERE JURISTISCHE PERSON (FALLS ZUTREFFEND) ZU BINDEN, BITTEN WIR SIE, DIESE BESTIMMUNGEN NICHT ZU AKZEPTIEREN BZW. DIE API UND DAS SDK NICHT ZU NUTZEN.

1. Berechtigungen – Was Ihnen im Rahmen der Nutzung der API und des SDK gestattet ist

API-Lizenz. Bedingt durch Ihre Einhaltung der Bestimmungen gewährt Ihnen monday.com eine beschränkte, nicht übertragbare, nicht ausschließliche, widerrufbare gebührenfreie Lizenz, welche das Recht auf die Vergabe von Unterlizenzen sowie die Nutzung der API zum Zwecke der Entwicklung, Durchführung, Integration und Verknüpfung Ihrer Anwendung („App“) mit den Dienstleistungen von monday.com gemäß der in den Terms of Service enthaltenen Definition sowie das Recht auf den Vertrieb Ihrer App an Endnutzer, welche ebenfalls Kunden der Dienstleistung von monday.com sind, ausschließt.

SDK-Lizenz. Bedingt durch Ihre Einhaltung der Bestimmungen gewährt Ihnen monday.com eine beschränkte, nicht übertragbare, nicht ausschließliche, widerrufbare gebührenfreie Lizenz, (a) welche das Recht auf die Vergabe von Unterlizenzen, das Herunterladen, die Installation und die Nutzung des SDK zum Zwecke der Entwicklung Ihrer App und die aufgrund der Funktionalität Ihrer App eventuell notwendige Einbettung Ihrer mit den Dienstleistungen von monday.com kommunizierenden App in die im SDK enthaltene Software von monday.com ausschließt; und (b) welche das Recht auf den Vertrieb und die Unterlizenzierung der Software von monday.com ausschließt, wobei dies ausschließlich für die Einbettung durch die Nutzung des SDKs sowie ausschließlich insoweit gilt, wie es in Ihrer App eingeschlossen ist.

Lizenzbeschränkungen. Vorbehaltlich der gemäß diesen Bestimmungen ausdrücklich gewährten Befugnisse ist es Ihnen untersagt: (a) beliebige Bestandteile der API und des SDK zu nutzen, zu kopieren, abzuändern, anzuzeigen, zu vertreiben, zu übertragen oder eine Unterlizenz für diese zu vergeben; (b) die Funktionalität der API und des SDK einer Drittpartei, einschließlich, aber nicht beschränkt auf, jegliche Hosts, Anwendungsdienstanbieter, Dienstleistungsagenturen oder eine andere Art der Dienstleistung, zur Verfügung zu stellen; oder (c) den Namen sowie die Markenzeichen und Logos von monday.com, Instrumente mit irreführender Ähnlichkeit oder Instrumente, die den Anschein einer falschen Vertrauenserklärung durch monday.com erwecken, in Verbindung mit einer beliebigen von Ihnen erschaffenen App oder auf eine Art und Weise zu nutzen, welche den Anschein einer Vertrauenserklärung, eines Sponsorings oder einer falschen Assoziation mit monday.com erweckt. Sie akzeptieren und stimmen zu, dass Teile der API, des SDKs und der Dienstleistungen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf, den Quellcode und das spezifische Design sowie die Struktur der einzelnen Module oder Programme, Geschäftsgeheimnisse von monday.com und seinen Lizenzgebern darstellen oder beinhalten. Dementsprechend stimmen Sie zu, die API, das SDK oder die Dienstleistungen weder teilweise noch in ihrer Gesamtheit zu disassemblieren, zu dekompilieren oder anderweitig zurückzuentwickeln; ferner ist es Ihnen untersagt, einer Drittpartei dies zu gestatten oder sie dazu zu autorisieren. Ungeachtet dieses Verbots gilt dies, insoweit solche Aktivitäten nicht ausdrücklich Kraft Gesetz gestattet sind. Sie stimmen zu, sämtliche US-amerikanischen Exportgesetze und ‑verordnungen bzw. jegliche anderen anwendbaren Exportgesetze und ‑verordnungen vollumfänglich einzuhalten, um sicherzustellen, dass weder die API, das SDK, die Dienstleistungen und jegliche mit diesen zusammenhängenden technischen Daten, noch ein direkt auf deren Grundlage erstelltes Produkt in direktem oder indirektem Widerspruch zu solchen Gesetzen und Verordnungen zu exportieren oder zu reexportieren.

2. Anforderungen für den API-Zugriff. 

Jede App muss eine uneingeschränkte Kompatibilität mit der API aufweisen, damit der Zugriff zur API sowie zu den Dienstleistungen gewährt werden kann, wobei dies u.a. wie folgt gewährleistet werden kann: (a) durch die Durchführung aller von monday.com zur Verfügung gestellten SDK- und API-Aktualisierungen, (b) durch die Bereitstellung aller von monday.com als wesentlich befundenen Funktionalitäten und (c) durch die Unterstützung sämtlicher von monday.com erforderter Standards (einschließlich etwaiger Verschlüsselungsstandards). Sie stimmen zu, sämtliche Zugriffs-, Aufrufs- oder Nutzungsbeschränkungen bezüglich der API oder der Dienstleistungen (jegliche „Dienstleistungsbeschränkungen“) einzuhalten, die eventuell von monday.com festgelegt werden. Ferner stimmen Sie zu, keinerlei Versuch zu unternehmen, solche Dienstleistungsbeschränkungen zu umgehen, ohne im Voraus die separate, schriftliche Zustimmung von monday.com eingeholt zu haben. Der Zugriff auf die API oder die Dienstleistungen und deren Nutzung zum Zwecke der Überwachung der Verfügbarkeit, Leistung oder Funktionalität der API oder Dienstleistungen oder zu anderen Zwecken betreffend den Leistungsvergleich oder Wettbewerb ist Ihnen untersagt. 

3. Aktualisierungen und Support.

monday.com ist berechtigt, unterliegt jedoch keinerlei Verpflichtung, eine Fehlerbehebung für die API oder das SDK zu betreiben, zu unterstützen, zu aktualisieren oder bereitzustellen.  Sollte Ihnen monday.com eine Aktualisierung oder eine Wartungsversion für die API oder das SDK zur Verfügung stellen, unterliegt solch eine Aktualisierung oder Version den Regelungen und Bedingungen dieser Bestimmungen, sofern Ihnen monday.com keine separate Lizenz für diese Aktualisierung oder Version gewährt, welche diese Bestimmungen ausdrücklich ersetzen.

4. Ihre App. 

Sollten Sie Ihre App zur Nutzung durch Dritte anbieten, welche nicht Teil Ihrer Organisation sind, stimmen Sie zu, dies ausschließlich gemäß den Bedingungen einer Endnutzer-Lizenzvereinbarung („EULA“) sowie gemäß den Datenschutzrichtlinien („Datenschutzrichtlinien“) zu tun, welche für Ihre App gelten und den Benutzern zur Verfügung zu stellen sind, bevor diese Ihre App herunterladen oder auf diese zugreifen. Sie stimmen zu, dass die EULA und die Datenschutzrichtlinien sämtlichen anwendbaren Gesetzen entsprechen und dass Sie jegliche Genehmigungen und Berechtigungen einholen und aufrechterhalten, die in Verbindung mit der eindeutigen, verständlichen korrekten Erhebung, Nutzung, Speicherung und Weitergabe von Daten erforderlich sind. Sie stimmen zu, dass alle EULAs sowie die Datenschutzrichtlinien die Eigentumsrechte von monday.com betreffend die API und das SDK in mindestens demselben Umfang schützen, wie die hierin enthaltenen Bestimmungen. Dies schließt Folgendes mit ein, ohne darauf beschränkt zu sein: Bestimmungen zugunsten von monday.com betreffend (a) Beschränkungen bezüglich der Zurückentwicklung (im größtmöglichen, gesetzlich zugelassenen Umfang); (b) Gewährleistungsausschlüsse; und (c) Haftungsbeschränkungen. Sie sind verpflichtet, die ausdrückliche Zustimmung des Endnutzers einzuholen, bevor Sie etwaige im Auftrag des Kunden mittels der API erhaltene Kundendaten erheben, nutzen, veröffentlichen oder weitergeben. Eine reine Autorisierung Ihrer App durch den Endnutzer stellt dabei keine Zustimmung dar. Die Beteiligung an der Übermittlung und Speicherung sowie am Zugriff auf oder an einer anderweitigen Nutzung der Kundendaten durch Sie oder Ihre App ist in jedem Fall untersagt, wenn dadurch der Umfang der vom Endnutzer gewährten Zustimmung nicht gewahrt werden kann. In Bezug auf jegliche quelloffene Software oder sonstiges in einer beliebigen App enthaltenes geistiges Eigentum Dritter („Code von Drittparteien“) gilt: (1) Sie haben sämtliche Bestimmungen und Bedingungen, denen solch ein Code von Drittparteien unterliegt, einzuhalten; dies schließt u.a. Folgendes mit ein, ohne darauf beschränkt zu sein: die Darstellung etwaiger Zuordnungen, Urheberrechtsinformationen und anderer Benachrichtigungen, Bestimmungen und Bedingungen, welche den Endnutzern entsprechend Ihrer Nutzung eines solchen Codes von Drittparteien zwingend zur Verfügung zu stellen sind; (2) Sie sind ausschließlich dazu berechtigt, Codes von Drittparteien zu nutzen, sofern die gewöhnliche Nutzung und Verwertung Ihrer App (einschließlich der Nutzung und Verwertung gemäß den zwischen Ihnen und monday.com geltenden Bestimmungen) keinerlei Auswirkungen für monday.com, die Endnutzer oder einen Aspekt unserer Dienstleistung (einschließlich unseres Marktplatzes) sowie für das damit im Zusammenhang stehende geistige Eigentum hat und keine Verpflichtungen begründet.

5. Daten betreffend die Dienstleistung.

Ergebnisse, Nutzungsstatistiken, Daten oder Informationen (in aggregierter oder anderweitiger Form), welche auf Grundlage der Nutzung der API, des SDKs oder der Dienstleistung durch Sie oder durch ihre App abgeleitet wurden („Dienstleistungsdaten“), sind ausschließlich zum Zwecke Ihres internen Geschäftsbetriebs zu verwenden. 

6. Zulässige Nutzung. 

Es ist untersagt, die API, das SDK oder die Dienstleistung zu Zwecken zu verwenden, welche rechtswidrig oder nicht ausdrücklich gemäß diesen Bestimmungen autorisiert sind. Ferner ist es untersagt, die API, das SDK oder die Dienstleistung auf eine Art und Weise zu nutzen, die nicht diesen Bestimmungen entspricht. Des Weiteren stimmen Sie zu, dass Ihre App:

über keinerlei Inhalte verfügt, welche (i) etwaige Patente, Urheberrechte, Marken, Geschäftsgeheimnisse, Urheberpersönlichkeitsrechte oder Rechte am geistigen Eigentum oder den Datenschutz Dritter verletzen, missbrauchen oder gegen diese verstoßen; (ii) ein Verhalten begünstigen, welches etwaige anwendbaren Rechte oder Verordnungen verletzen würde, diese verletzen oder die Grundlage für eine zivilrechtliche Haftung begründen; (iii) betrügerisch, falsch, irreführend oder täuschend sind; (iv) verleumderisch, obszön, pornographisch, vulgär oder beleidigend sind; (v) die Diskriminierung, die Intoleranz, den Rassismus, den Hass, die Belästigung oder die Schädigung gegenüber oder von Personen oder Gruppen unterstützen; (vi) eine Gewaltanwendung oder Bedrohung darstellen oder eine Gewaltanwendung oder Bedrohung unterstützen, die sich drohend an eine Person oder Entität richtet; oder (vii) rechtswidrige oder schädliche Handlungen oder Substanzen fördern;

weder die Dienstleistungen noch einzelne Bestandteile innerhalb der Dienstleistungen nutzt, anzeigt, widerspiegelt oder entwickelt, ohne dass die ausdrückliche schriftliche Zustimmung von monday.com eingeholt wurde; 

auf keinerlei nicht-öffentliche Bereiche der Dienstleistungen, der Computersysteme von monday.com oder der technischen Übertragungssysteme der Anbieter von monday.com zugreift bzw. diese manipuliert oder nutzt. 

keinerlei Versuche unternimmt, die Schwachstellen eines Systems oder Netzwerks von monday.com zu sondieren, zu scannen oder zu prüfen, und auch keinerlei Versuch unternimmt, die Sicherheits- oder Authentifizierungsmaßnahmen zu durchbrechen; 

keinerlei technologische Maßnahmen entgeht, umgeht, entfernt, deaktiviert, beeinträchtigt, entschlüsselt oder anderweitig umgeht, welche monday.com oder ein Anbieter von monday.com oder eine andere Drittpartei (einschließlich etwaiger anderer Benutzer) zum Schutz der Dienstleistungen implementiert haben; 

keinerlei im Rahmen der Dienstleistung zugängliche Informationen über die Benutzer erhebt oder speichert, mittels der eine Identifizierung von Personen möglich ist, ohne deren ausdrückliche Genehmigung eingeholt zu haben; oder

keinerlei anwendbare Gesetz oder Verordnungen verletzt.

keinerlei Code von Drittparteien nutzt, der monday.com, die Endnutzer oder einen Aspekt unserer Dienstleistung bzw. einen Aspekt des damit im Zusammenhang stehenden geistigen Eigentums aufgrund der gewöhnlichen Nutzung oder anderweitigen Verwertung Ihrer App beeinträchtigt oder einer Verpflichtung unterwirft.

7. Datenschutz betreffend die Endnutzer

(a) Datenerfassung. Wir sind berechtigt, Ihnen im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung der API Zugriff auf Daten oder Informationen (einschließlich auf personenbezogene Daten) zu gewähren, welche in Verbindung zu Ihren Apps stehen. Ferner sind Sie berechtigt, im Rahmen der Durchführung und Aktivitäten der App andere Informationen, Inhalte, Kundendaten oder etwaige andere Daten über die Endnutzer zu erheben, die Ihre App installiert haben. Sie sind zudem berechtigt, Daten von Endnutzern zu erheben, die Sie in Verbindung mit deren Nutzung der App oder aus anderen rechtmäßigen Gründen erhalten, wobei dies personenbezogene Daten mit einschließt. Jegliche Daten, Inhalte, Kundendaten oder Informationen, die gemäß dieses Abschnitts (a) bereitgestellt oder erhoben werden, werden gemeinsam als „Endnutzerdaten“ bezeichnet.

(b) Verwendung der Endnutzerdaten . Sie stimmen zu, dass Sie: (i) Daten, die aus API-Aufrufen von Endnutzerdaten erfasst werden, nutzen, verarbeiten, teilen, übertragen und beschränken, insoweit dies ausdrücklich vom Endnutzer autorisiert wurde oder insofern dies für deren Nutzung zu Zwecken der Bereitstellung und Verbesserung der Funktionalität Ihrer App erforderlich und rechtmäßig genehmigt ist, wobei all dies gemäß den einzelnen Bestimmungen Ihrer Datenschutzrichtlinien oder gemäß jeder anderen mit einem Endnutzer abgeschlossenen Datenschutzvereinbarung zu erfolgen hat, welche die Erfassung und Nutzung der Endnutzerdaten durch Sie regeln; und (ii) die Endnutzerdaten ausschließlich gemäß dieser Vereinbarung, Ihren Datenschutzrichtlinien und den mit den jeweiligen Endnutzern abgeschlossenen Vereinbarungen sowie gemäß allen anwendbaren Gesetzen, Vorschriften, Verordnungen, Beschlüssen und anderen von etwaigen Regierungsbehörden bestimmten Voraussetzungen (den „Gesetzen“) behandeln, speichern, übermitteln, nutzen oder anderweitig verarbeiten; und (iii) alle Rechte der betroffenen Endnutzer im Einzelnen sowie in ihrer Gesamtheit einhalten, einschließlich, aber nicht beschränkt auf, das Recht auf Löschung, Widerruf und Prüfung der Endnutzerdaten. monday.com übernimmt keinerlei Haftung für die von Ihnen oder durch Ihre App verarbeiteten, genutzten oder übertragenen Daten, und übernimmt in diesem Zusammenhang auch keinerlei Verantwortung.

(c) Sicherheit. Die Pflege und Handhabung aller Endnutzerdaten durch Sie hat (i) gemäß etwaigen Datenschutz- und Sicherheitsmaßnahmen, welche deren Vertraulichkeit und Sicherheit in adäquatem Maße sicherstellen können; sowie (ii) gemäß allen anwendbaren Gesetzen zu erfolgen. Sie stimmen zu, angemessene technische und organisatorische Maßnahmen zu ergreifen, (1) um ein Sicherheitsniveau sicherzustellen, welches für die von Ihnen durchgeführte Verarbeitung angemessen ist, und (2) die in jedem Fall mindestens den branchenüblichen Praktiken entsprechen. Ferner sind Sie verpflichtet, die Sicherheitsanforderungen, welche im angehängten Nachtrag 1 enthalten sind, sowie alle anderen Anforderungen zu erfüllen, die monday.com Ihnen abverlangt.

(d) Benachrichtigungen bezüglich etwaiger Vorfälle. Im Falle eines/r tatsächlichen, vermeintlichen oder vermuteten (i) unautorisierten Zugriffs, Erwerbs, Nutzung, Offenlegung, Änderung, Verlusts oder Zerstörung von Endnutzerdaten, egal, ob vorsätzlich oder unbeabsichtigt, (ii) Sicherheitsschwachstelle oder Kompromittierung einer App, oder (iii) Ereignisses, welches die Systeme und Netzwerke von monday.com im Wesentlichen schwächen (gemeinsam bezeichnet als ein „Vorfall“), sind Sie verpflichtet, monday.com umgehend und keinesfalls später als innerhalb von 24 Stunden ab erstmaligem Bekanntwerden eines solchen Vorfalls zu benachrichtigen. Ferner hat solch eine Benachrichtigung vor der Benachrichtigung der Endnutzer zu erfolgen. Auf unsere Anfrage hin sind Sie verpflichtet, monday.com weitere Informationen und umgehende Unterstützung im Zusammenhang mit dem Vorfall zukommen zu lassen. Dies schließt etwaige Informationen darüber mit ein, mit welchen Folgen monday.com und die Endnutzer unter Umständen zu rechnen haben. Sie sind verpflichtet, den Vorfall auf eigene Kosten sowie gemäß jedweden anwendbaren Gesetzen und vertraglichen Verpflichtungen, einschließlich etwaiger Benachrichtigungspflichten, zu untersuchen und zu beheben. Des Weiteren sind Sie verpflichtet, monday.com uneingeschränkt gegenüber jeglichen Kosten, Ausgaben oder Schäden schadlos zu halten, welche monday.com in Verbindung mit solch einem Vorfall erleiden könnte.

(e) Löschung der Endnutzerdaten bei Deaktivierung der App. Sobald wir oder ein Endnutzer eine App deaktiviert, deinstalliert oder anderweitig kündigt bzw. die Autorisierung für die App widerruft, sind Sie entweder verpflichtet, (1) alle durch die App erfassten, übermittelten, erstellten oder empfangenen Endnutzerdaten und Metadaten innerhalb von 10 Tagen endgültig zu löschen; oder (2) die ausdrückliche, schriftliche Genehmigung der Endnutzer dafür einzuholen, dass Sie die Endnutzerdaten länger als 10 Tage aufbewahren dürfen, wobei solch eine Genehmigung eindeutig und ausdrücklich erteilt werden muss. Gesetzt den Fall, dass Sie Endnutzerdaten aufbewahren, sind Sie verpflichtet, solche Endnutzerdaten weiterhin gemäß Ihren Datenschutzrichtlinien und den mit den Endnutzern abgeschlossenen EULAs zu pflegen und jegliche Sicherheitsmaßnahmen weiterzuführen, die zum Zeitpunkt der Datenerfassung Anwendung fanden. Die Endnutzerdaten sind immer dann zu löschen, wenn ein Endnutzer seine Genehmigung betreffend die Erfassung und Nutzung der Endnutzerdaten widerruft. Sie sind verpflichtet, monday.com unter marketplace@monday.com zu benachrichtigen, wenn Sie Endnutzerdaten löschen oder or weitere Genehmigungen bei den Endnutzern einholen.

8. Eigentum.

Für die API und das SDK werden Lizenzen vergeben; sie werden nicht verkauft. Ferner behält sich monday.com das Eigentum an der API und am SDK vor; dies schließt auch alle damit verbundenen Rechte am geistigen Eigentum mit ein. monday.com behält sich zudem sämtliche Rechte vor, welche Ihnen nicht gemäß diesen Bestimmungen gewährt werden.

9. Feedback.

In Ihrer Kapazität als Entwickler sind Sie berechtigt, Vorschläge, Kommentare, Funktionsanfragen oder sonstiges Feedback betreffend die Materialien, die Dienstleistung oder die API von monday.com bereitzustellen („Feedback“). Solches Feedback gilt als wesentlicher Bestandteil der Materialien von monday.com. Folglich ist es das alleinige Eigentum von monday.com und unterliegt keinerlei Beschränkungen oder Einschränkungen betreffend die Nutzung. monday.com ist berechtigt, solches Feedback entweder umzusetzen oder zurückzuweisen, ohne einer Beschränkung oder Verpflichtung zu unterliegen.

10. Laufzeit und Beendigung. 

Die Bestimmungen gelten ab dem Datum des Inkrafttretens bis zu ihrer Kündigung.  Sie sind berechtigt, die Bestimmungen jederzeit zu kündigen, indem Sie monday.com ein diesbezügliches Kündigungsschreiben zukommen lassen.  Sollten Sie gegen eine Bestimmung oder Bedingung dieser Bestimmungen verstoßen, ist monday.com nach seinem alleinigen Ermessen sowie ohne vorherige Mitteilung berechtigt: (a) den Zugriff auf die API, das SDK oder die Dienstleistung durch Sie oder Ihre App auszusetzen; (b) sämtliche hierin gewährten Lizenzen und Berechtigungen zu kündigen/zu widerrufen; oder (c) diese Bestimmungen zu kündigen.  monday.com ist berechtigt diese Bestimmungen oder sämtliche hierin gewährten Lizenzen und Berechtigungen nach alleinigem Ermessen zu kündigen, indem monday.com Ihnen unter Einhaltung einer Kündigungsfrist von dreißig (30) Tagen ein entsprechendes Schreiben zukommen lässt.  Im Falle einer Kündigung (x) werden sämtliche hierin gewährten Lizenzen oder Berechtigungen gekündigt; (y) haben Sie den Zugriff auf die API und das SDK sowie deren Nutzung durch Ihre App zu beenden; und (z) haben Sie innerhalb von fünfzehn (15) Tagen ab Kündigung sämtliche Kopien der API, des SDK und der Dienstleistungsdaten sowie jegliche vertraulichen Informationen von monday.com zu zerstören.  Absatz 1 (ausschließlich in Bezug auf etwaige Lizenzbeschränkungen) sowie Absätze 6, 7, 8, 10, 11, 12, 13, 14, 16 und 17 behalten auch nach Beendigung dieser Bestimmungen ihre Gültigkeit.

11. Gewährleistungsausschluss.

DIE API UND DAS SDK „WIE BESEHEN“ SOWIE „WIE VERFÜGBAR“ ZUR VERFÜGUNG GESTELLT, WOBEI KEINERLEI DIESBEZÜGLICHE GEWÄHRLEISTUNG ERFOLGT. MONDAY.COM VERZICHTET AUSDRÜCKLICH AUF ALLE AUSDRÜCKLICHEN ODER KONKLUDENTEN GEWÄHRLEISTUNGEN UND BEDINGUNGEN, EINSCHLIESSLICH JEGLICHER KONKLUDENTER GEWÄHRLEISTUNGEN UND BEDINGUNGEN BETREFFEND DIE MARKTGÄNGIGKEIT, DIE EIGNUNG IN BEZUG AUF EINEN BESTIMMTEN ZWECK UND DIE NICHTVERLETZUNG SOWIE JEDWEDER GEWÄHRLEISTUNGEN UND BEDINGUNGEN, DIE IM RAHMEN DER GESCHÄFTE UND DES HANDELS IM ZUSAMMENHANG MIT DER API ODER DEM SDK HERAUS ENTSTEHEN.  IN KEINEM FALL BEGRÜNDET EINE MÜNDLICHE ODER SCHRIFTLICHE BERATUNG ODER INFORMATIONSGABE DURCH DRITTE EINE GEWÄHRLEISTUNG ODER BEDINGUNG, DIE NICHT AUSDRÜCKLICH IN DIESEN BESTIMMUNGEN FESTGELEGT IST.

12. Haftungsbeschränkung. 

DIE ZU IHREN GUNSTEN ÜBERNOMMENE GESAMTHAFTUNG VON MONDAY.COM GEGENÜBER SÄMTLICHEN ANSPRÜCHEN SOWIE GEMÄSS ALLER IN DIESEN BESTIMMUNGEN ENTHALTENEN HAFTUNGSTHEORIEN BESCHRÄNKT SICH AUF EINEN BETRAG IN HÖHE VON EINHUNDERT DOLLAR UND WIRD DIESEN IN KEINEM FALL ÜBERSCHREITEN. UNGEACHTET EINER VERLETZUNG DES ABSATZES ‎11 UND IHRER VERPFLICHTUNGEN ZUR SCHADLOSHALTUNG GEMÄSS ABSATZ ‎12 HAFTEN DIE PARTEIEN GEGENÜBER DER JEWEILS ANDEREN PARTEI IN KEINEM FALL FÜR ETWAIGE BESONDERE, MITTELBARE, EXEMPLARISCHE, DER STRAFE BEDÜRFENDE ODER FOLGESCHÄDEN (EINSCHLIESSLICH DES VERLUSTS DER NUTZUNGSRECHTE, DATEN, DES GESCHÄFTS ODER DER GEWINNE) ODER FÜR DIE KOSTEN, WELCHE FÜR DIE BESCHAFFUNG VON ERSATZPRODUKTEN SOWIE GEMÄSS ODER IN VERBINDUNG MIT DIESEN BESTIMMUNGEN ODER DER NUTZUNG ODER AUSFÜHRUNG DER API ODER DES SDK ENTSTEHEN. IN DIESEM ZUSAMMENHANG IST ES NICHT VON BEDEUTUNG, OB SOLCH EIN HAFTUNGSANSPRUCH AUS EINEM VERTRAG, EINER GEWÄHRLEISTUNG, EINER GARANTIE, EINER UNERLAUBTEN HANDLUNG (EINSCHLIESSLICH FAHRLÄSSIGKEIT), EINER GEFÄHRDUNSGHAFTUNG ODER BASIEREND AUF EINEM ANDEREN FAKTOR HERAUS ENTSTEHT, UND OB DIE BETREFFENDE PARTEI VON DER MÖGLICHKEIT EINES SOLCHEN VERLUSTS ODER SCHADENS UNTERRICHTET WURDE. DIE VORSTEHENDEN BESCHRÄNKUNGEN BEHALTEN IHRE GÜLTIGKEIT UND WIRKSAMKEIT SELBST DANN, WENN EINES DER IN DIESEN BESTIMMUNGEN DARGELEGTEN BESCHRÄNKTEN RECHTSMITTEL ALS GESCHEITERT BEFUNDEN WIRD, DA ES SEINEM WESENTLICHEN ZWECK NICHT ERFÜLLEN KONNTE.

13. Schadloshaltung.

Sie stimmen zu, monday.com gegenüber allen Haftungsfällen, Verlusten, Schäden, Urteilen, Geldstrafen, Strafen, Kosten und Ausgaben (einschließlich angemessener Anwalts- und Gerichtskosten) schadloszuhalten und zu verteidigen (und eine Entschädigung zu leisten), welche als Folge oder auf Grundlage eines Drittanspruchs, einer Klage oder eines Gerichtsverfahrens entstanden sind, der bzw. die gegen monday.com geltend gemacht bzw. erhoben wurden (jeglicher „Anspruch“) und basierend auf Ihrer App oder der Nutzung der API oder des SDK (einschließlich, jedoch nicht beschränkt auf, jedwede vermeintlichen, Verstöße, Verletzungen, Missbräuche gegen die/der Rechte Dritter (z.B. Rechte am geistigen Eigentum und Persönlichkeitsrechte) oder Ihrer Verletzung diese Bestimmungen entstehen. Nachdem ein Anspruch geltend gemacht wurde, lässt monday.com Ihnen eine schriftliche Mitteilung zukommen und gewährt es Ihnen, die Kontrolle über die Verteidigung und/oder den Vergleich in Bezug auf diesen Anspruch zu übernehmen, sofern sich monday.com das Recht vorbehält, auf eigene Kosten eine Rechtsvertretung zu beauftragen, um sich an der Verteidigung und dem Vergleich zu beteiligen. 

14. Vertraulichkeit.

Die API und das SDK sind vertrauliche Informationen von monday.com und Sie stimmen zu, dass Sie die API oder das SDK ausschließlich so zu verwenden, wie es ausdrücklich hierin genehmigt wurde und insoweit dies zur Ausübung der Rechte gemäß diesen Bestimmungen erforderlich ist.  Außer insoweit dies ausdrücklich hierin genehmigt wurde, ist es Ihnen untersagt, die vertraulichen Informationen von monday.com einem Dritten gegenüber offenzulegen.  Unbeschadet dem Vorstehenden sind Sie berechtigt, die vertraulichen Informationen von monday.com denjenigen Ihrer Angestellten und Unterauftragnehmer gegenüber offenzulegen, die solche vertraulichen Informationen benötigen, um diese Bestimmungen zu erfüllen, wobei jedoch vorausgesetzt wird, dass jeder dieser Angestellten oder Unterauftragnehmer einer schriftlichen Vereinbarung unterliegt, welche bindende Einschränkungen betreffend die Nutzung und Offenlegung beinhaltet, die einen Schutz gewähren, welcher dem hierin gewährten Schutz mindestens gleichkommt.  Sie stimmen zu, sämtliche angemessenen Bemühungen zu unternehmen, um die Vertraulichkeit der vertraulichen Daten von monday.com zu wahren, wobei diese keinesfalls geringer als die Bemühungen ausfallen dürfen, die Sie für gewöhnlich in Bezug auf Ihre eigenen urheberrechtlich geschützten Informationen ähnlicher Wichtigkeit aufwenden.

15. Änderungen.

monday.com ist berechtigt, die Bedingungen dieser Bestimmungen jederzeit sowie nach alleinigem Ermessen zu ändern, indem monday.com Ihnen eine schriftliche Mitteilung betreffend die Änderung zukommen lässt; dies schließt auch die Mitteilung durch die Veröffentlichung der neuen Bedingungen auf der Webseite von monday.com mit ein.  Sollte eine der mitgeteilten Änderungen für Sie nicht annehmbar sein, haben Sie ausschließlich Anspruch darauf, diese Bestimmungen gemäß dem vorstehenden Absatz 8 zu kündigen. Sollten Sie die API oder das SDK nach Erhalt solch einer Mitteilung nutzen oder darauf zugreifen, gilt dies als Ihre Annahme der mitgeteilten Änderungen.

16. Geltendes Recht und Gerichtsstand.

Diese Bestimmungen und alle damit zusammenhängenden Handlungen unterliegen der Gesetzgebung des Staates Israel und sind dieser entsprechend auszulegen; die Grundsätze des Kollisionsrechts, welche die Anwendung der Gesetzgebung eines anderen Gerichtsstandes erfordern, sind ausgeschlossen. Die zuständigen Gerichte mit Standort in Tel Aviv-Jaffa, Israel, haben die alleinige und ausschließliche sachliche und örtliche Zuständigkeit für alle Konflikte und Ansprüche, die aus oder in Verbindung mit diesen Bestimmungen entstehen. Sie und wir vereinbaren einvernehmlich, dass das Übereinkommen der Vereinten Nationen über Verträge über den internationalen Warenkauf nicht auf diese Bestimmungen anwendbar ist.

17. Allgemeine Bestimmungen.

Diese Bestimmungen wurden in englischer Sprache verfasst und aus praktischen Gründen in andere Sprachen übersetzt. Falls eine übersetzte (nicht-englische) Fassung dieser Bestimmungen in irgendeiner Weise im Widerspruch zu ihrem englischen Original steht, sind die Bestimmungen der englischen Fassung maßgebend. Weder wir noch Sie haften für Ausfälle oder Verzögerungen bei der Erfüllung ihrer Verpflichtungen aufgrund von Ereignissen, die außerhalb der zumutbaren Kontrolle einer Partei liegen, wie z.B. Denial-of-Service-Angriffe (Dienstleistungsverhinderung), Unterbrechungen oder Ausfälle des Internets oder anderer Versorgungsleistungen, Ausfälle von Hosting-Diensten Dritter, Streiks, Engpässe, Unruhen, Brände, Ereignisse höherer Gewalt, Krieg, Pandemien, Terrorismus und staatliche Maßnahmen. Beide Parteien sind unabhängige Vertragspartner. Diese Bestimmungen begründen keinerlei Partnerschaft, Franchise, Joint Venture, Vertretungsbefugnis, oder Treuhand- oder Anstellungsverhältnis zwischen den Parteien. Es gibt keine Drittbegünstigten in Bezug auf diese Bestimmungen. Ihre Kontaktinformationen, die wir in unsere Unterlagen aufgenommen haben, nutzen wir, um Ihnen Benachrichtigungen gemäß diesen Bestimmungen zu senden. Unsere für etwaige Benachrichtigungen zu verwendenden Kontaktinformationen sind nachfolgend zu finden. Sie stimmen zu, dass die von uns in Verbindung mit diesen Bestimmungen gesendeten Benachrichtigungen per E-Mail oder auf einem anderen Zustellungsweg in Verbindung mit Ihrer Nutzung der API und des SDKs übermittelt werden. Jedwede an Sie abgegebene Benachrichtigung gilt in folgendem Fall als zugestellt, wobei das Ereignis maßgeblich ist, das zuerst eintritt: (i) Empfang; oder (ii) 24 Stunden nach Zustellung. Alle Benachrichtigungen an uns gehen an monday.com Ltd., z.Hd. General Counsel, entweder per E-Mail an legal@monday.com oder an 52 Menachem Begin Road, Tel Aviv 6713701, Israel. Die ihrerseitige Übertragung oder Abtretung dieser Bestimmungen sowie einzelner oder aller Rechte und Verpflichtungen, die gemäß diesen Bestimmungen bestehen, ist Ihnen untersagt, sofern Sie keine schriftliche Einwilligung eingeholt haben. Wir sind zur Abtretung unserer Rechte und/oder Verpflichtungen, die gemäß diesen Bestimmungen bestehen, berechtigt, ohne Ihre Einwilligung einholen zu müssen oder Ihnen eine vorherige Mitteilung zukommen zu lassen. Vorbehaltlich der vorstehenden Bedingungen sind diese Bestimmungen für die Parteien sowie deren jeweilige Rechtsnachfolger und zugelassene Abtretungsempfänger bindend und sollen ihrem Vorteil dienen. Jedwede nicht hierin autorisierte Abtretung ist ungültig und wirkungslos. Diese Bestimmungen sind im größtmöglichen nach anwendbarer Gesetzgebung zulässigem Umfang durchzusetzen. Sollte ein zuständiges Gericht verkünden, dass eine Bedingung dieser Bestimmungen im Widerspruch zur Gesetzgebung steht, ist diese Bedingung vom Gericht abzuändern und so auszulegen, dass sie den Zweck der ursprünglichen Bedingung in größtmöglichem Kraft Gesetz zulässigem Umfang bestmöglich erfüllt. Die übrigen Bedingungen dieser Bestimmungen behalten ihre Wirksamkeit. Ein Versäumnis oder eine Verzögerung durch eine der Parteien bei der Ausübung eines Rechts gemäß diesen Bestimmungen stellt keinerlei Verzicht auf dieses Recht dar. Ein Verzicht gemäß diesen Bestimmungen ist nur dann wirksam, wenn er schriftlich erfolgt und von einem bevollmächtigten Vertreter der Partei unterzeichnet wurde, von der angenommen wird, dass sie den Verzicht gewährt hat.

HAFTUNGSAUSSCHLUSS: Bei dieser Version handelt es sich um eine Übersetzung des englischen Originals, die nur zur Vereinfachung bereitgestellt wird. Das englische Original ist die offizielle und rechtlich verbindliche Version und hat im Falle einer Abweichung Vorrang.

Wir befähigen Teams, gemeinsam mehr zu erreichen

14-tägige kostenlose Testversion | Keine Kreditkarte erforderlich